U-18-Wahlen in Stadt und Landkreis Landshut

Nicht nur in der niederbayerischen Hauptstadt, sondern auch in 13 Gemeinden im Landkreis Landshut können Kinder und Jugendliche morgen ein Kreuzchen machen.
Insgesamt 3000 Stimmzettel sind auf die U-18-Wahllokale verteilt worden, von Altdorf bis Wörth und von Velden bis Rottenburg.
In den Wahllokalen im Landkreis Landshut wird die Kreistagswahl durchgeführt, in den städtischen Wahllokalen die Oberbürgermeisterwahl.
Die Ergebnisse werden dann am Montag gegen Mittag bekanntgegeben.

Im Landkreis machen folgende Gemeinden mit:

  • Altdorf, Mittelschule
  • Altfraunhofen, Jugendtreff
  • Bodenkirchen, Rathaus und Grund-/Mittelschule
  • Buch am Erlbach, Jugendschuppen
  • Eching, Rathaus
  • Ergolding, Realschule und Jugendtreff
  • Pfeffenhausen, Grund-/Mittelschule
  • Rottenburg a.d. Laaber, Jugendzentrum
  • Velden, Grund-/Mittelschule
  • Vilsbiburg, Jugendzentrum
  • Wörth a.d. Isar, Jugendzentrum
  • Weihmichl, Haus der Begegnung

Für die „U18-Oberbürgermeister-Wahl“ werden in der Stadt Landshut vier Wahllokale eingerichtet:

  • im Nachbarschaftstreff DOM, das von 14 bis 18 Uhr geöffnet hat,
  • im MoJa-Bus vor dem Rathaus von 12 bis 18 Uhr,
  • im MoJa-Tunnelhaus von 12 bis 18 Uhr sowie
  • am Ländtorplatz von 13 bis 16 Uhr.

 

Weitere sechs Wahllokale werden in Landshuter Schulen eröffnet – dies sind allerdings interne Wahllokale.

 

 

 

 

© Landratsamt Landshut