Twitter-Häme gegen die niederbayerische Polizei

Es hätte eigentlich eine nette Info-Aktion werden sollen: von vergangenen Mittwoch auf Donnerstag hat die niederbayerische Polizei ihre Notrufe und Einsätze per Twitter mit der Welt geteilt.
Doch ein Tweet stach dabei besonders heraus – und wurde prompt zum Aufhänger einer Spott-Tirade im Internet.
„Bei einer Personenkontrolle konnte eine Ecstasy-Tablette aufgefunden werden #keineMachtdenDrogen“, schrieb die Polizei.
Twitter-Nutzer machten sich SOFORT über diese „Erfolgsmeldung“ lustig.
„Endlich wieder sicher auf den Straßen“ und „Da ist unser Land ja nochmal haarscharf an einer Katastrophe vorbeigeschlittert. Danke“ waren nur zwei der vielen Spitzen.
Die Polizei fand‘s nicht so lustig – sie verwiesen die Twitter-Nutzer dazu, sich bitte sachlich zu äußern.