Tunnelsperre: Landshuter schauen weiter in die Röhre

Die Verantwortlichen in Landshut hätten jetzt wahrscheinlich gerne eine Glaskugel.
Schuld ist das riesige Funkloch im Josef-Deimer-Tunnel.
Der ist seit Montag gesperrt, weil das Funksystem für die Rettungskräfte im Tunnel spinnt.
Bei einem Unfall könnten die Helfer also nicht richtig miteinander reden.
Keiner weiß, wo der Fehler liegt.
Darum ist es völlig unklar, wie lange die wichtige Verbindung in Landshut gesperrt bleibt.