© Pixabay

Trauer um Kämpfer für Schiedsrichter

Niederbayern muss sich von einer Schiedsrichterlegende verabschieden.
Der Landshuter Rudi Stark ist gestorben.
Er wurde 80 Jahre alt.

Jahrzehntelang hat sich Rudi Stark beim Bayerischen Fußballverband für die Interessen der Schiedsrichter eingesetzt.
„Wir haben  einen großen Sportsmann verloren“, heißt es vom Verband.
Für seine langjährigen Verdienste erhielt der Vater des früheren FIFA-Referees Wolfgang Stark zahlreiche Auszeichnungen des BFV und des DFB.
Unter anderem die DFB-Verdienstnadel und die Verbands-Verdienstnadel in Gold.