Trafo-Brand in Mitterfels

Ein beunruhigender Anblick muss das gewesen sein:
Aus einem Trafohäuschen in Mitterfels tritt gegen Mittag Rauch aus.
Der herbeigerufenen Feuerwehr sind aber die Hände gebunden.
Solange der Strom nicht abgestellt ist, können sie nicht löschen.
Es kommt zu einer starken Rauchentwicklung und der Trafo brennt komplett aus – verletzt wird aber zum Glück niemand.
In Mitterfels fällt lediglich der Strom aus.
Der Schaden beläuft sich auf rund 30 000 Euro.
Wie das Feuer ausbrechen konnte, ist noch nicht bekannt.