© Pixabay

Toter Luchs im Bayerwald: Todesursache steht fest

Ein toter Luchs bei uns in Niederbayern.
Diese Meldung macht uns fassungslos, da die Raubkatzen streng geschützt sind.
Ein solcher Luchskadaver ist Ende Februar auf einer Straße bei Bischofsmais im Bayerischen Wald gefunden worden.
Experten haben das Tier untersucht und jetzt festgestellt, dass das Luchsweibchen verhungert ist.
Es konnte nach einer schweren Verletzung nicht mehr jagen.
Ob es möglicherweise durch eine Falle oder eine Schusswaffe verletzt wurde, wird als nächstes ermittelt.