© Feuerwehr Landshut

Totalsperre der Weickmannshöhe verlängert

Seit heute ist in Landshut die Straße Weickmannshöhe zwischen der Abzweigung nach Salzdorf und der Einmündung in die B 299 in beiden Richtungen gesperrt. Nachdem sich die Fahrbahn wegen der schweren Unwetterschäden um bis zu einen halben Meter gesenkt hat, sind dort umfangreiche Arbeiten nötig. Die Sperrung dauert vermutlich bis Ende kommender Woche. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Davon betroffen ist auch die Stadtbuslinie 7 A. Die kann nicht bis zur JVA nach Berggrub fahren.