Top-Gegner eine Nummer zu groß

Die Fans haben die Daumen gedrückt und die Mädels angefeuert – am Ende hat es aber nichts genützt.
Die Roten Raben Vilsbiburg haben ihr Heimspiel gestern Abend verloren.
Eine Schande ist die 0:3 Niederlage aber nicht.
Denn Gegner war die momentan beste Mannschaft der Saison:
Das Team aus Stuttgart.
Bis zum nächsten Spiel haben die Raben nur eine kurze Verschnaufpause.
Schon am Samstag kommt der Tabellenfünfte Potsdam in der Ballsporthalle.