© Staatliches Bauamt Landshut

Tödlicher Unfall im Landkreis Landshut

Ein Rollerfahrer ist gestern Abend in Vilsbiburg frontal in ein Auto geprallt.
Der 18 Jährige wurde so schwer verletzt, dass er später im Krankenhaus starb.Laut Polizei war er offenbar aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Roller auf die Gegenfahrbahn gekommen.Die Mutter des Verunglückten, die nach einer schweren Operation selbst im Krankenhaus liegt, erklärte sich trotz der tragischen Umstände bereit, die Organe ihres Sohnes zur Transplantation freizugeben. Die Beamten und das Pflegepersonal zeigten sich von dieser Geste zutiefst beeindruckt.