© Bundespolizei

Tierschützer stecken hinter Skandal-Tiertransport

70 Hunde und Katzen eingepfercht in engen Käfigen auf einer Ladefläche.
Die Bundespolizei hat diesen Tiertransport vor kurzem an der Grenzkontrollstelle Rottal-Ost gestoppt.
Jetzt ist klar:
Hinter diesem skandalösen Fall steckt ein Tierschutzverein.
Laut einem Bericht der PNP hat eine Organisation aus Baden Württemberg die Fahrt in Auftrag gegeben.
Angeblich wusste der Verein nichts über die Transport-Bedingungen.