© Funkhaus Landshut

Teure Autos beschafft: Prozess beginnt

Ein teures Auto mieten und dann nicht mehr zurückbringen.
Mit dieser Masche hat eine Bande am Flughafen München Autoverleiher übers Ohr gehauen.
Ab heute steht ein mutmaßliches Mitglied der Betrüger-Bande vor dem Landgericht Landshut.
Angeklagt ist ein 41-Jähriger aus Litauen.
Laut der StaatsanwaltschaftLandshut  soll er die Taten und den Weiterverkauf der Autos organisiert haben.
Die Bande soll so an Fahrzeuge im Gesamtwert von rund  250 000 Euro gekommen sein.