© Landratsamt Landshut

Teststationen im Landkreis Landshut ab sofort offen

Ab heute baut auch der Landkreis Landshut sein Testangebot aus.
An drei Standorten können die Landkreisbürger einen Corona-Schnelltest machen.
Die Stationen stehen in Altdorf, Velden und Rottenburg.
Sie sind Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Die Schnelltests laufen im sogenannten „Drive-In-Verfahren“ ab.
Das heißt:
Mit dem Auto vorfahren, Nase aus dem Fenster und Abstrich nehmen lassen.
Dazu ist vorher auch eine Anmeldung notwendig.

Personen, die sich testen lassen wollen, können sich über die Webseite http://landkreis-landshut.ecocare.center registrieren oder laden sich kostenlos die EcoCare-App herunter.
Dort können sie einen Termin buchen, eine Anmeldung ist aber auch direkt vor Ort möglich.
Im Testzentrum weisen sie sich mit dem Registrierungs-QR-Code und einem Ausweisdokument aus, anschließend wird der Test durchgeführt.

Sobald das Ergebnis vorliegt, werden die Testpersonen per E-Mail benachrichtigt.
Das Testergebnis wird dann digital zur Verfügung gestellt und kann online, in einem persönlichen Bereich im EcoCare Portal oder in der EcoCare App eingesehen und heruntergeladen werden.
Es können sich auch Personen, die sich nicht vorab registriert haben, testen lassen.
Dazu steht ein entsprechender Anmeldebereich vor Ort zur Verfügung.