Taxifahrer überrumpeln den Bundesverkehrsminister

Eine Protestaktion in Niederbayern hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer gestern Abend etwas aus dem Konzept gebracht.
Eigentlich wollte der Minister im Landkreis Regen bei einer CSU-Versammlung sprechen.
Plötzlich halten aber etwa 25 Taxen aus dem ganzen Landkreis vor dem Gasthaus.
Die Taxifahrer sind sauer, weil der Bundesverkehrsminister den Taximarkt liberalisieren will.
Nach viel Überzeugungsarbeit beenden die Taxifahrer ihren Protest und Andreas Scheuer kann seine Rede halten