© FunkhausLandshut

Täter springt in die Isar

Ein Mann hat in den letzten Tagen in Landshut eine Frau mehrfach sexuell belästigt. Auch gestern wieder. Ein Polizist, der privat unterwegs war hörte die Hilfeschreie der Frau. Er kam der Frau zur Hilfe und forderte seine Kollegen an. Währenddessen wollte der 30 jährige aus Essenbach abhauen. Die Flucht in die kalte Isar dauerte aber nicht lange. Anschließend wurde der Täter völlig durchnässt wieder rausgezogen.