© Pixabay

Sturzbesoffener baut Unfall beim Überholen

Mit 1,8 Promille sind viele ausgeknockt.
Nicht so ein 41-Jähriger Mann im Landkreis Freising.
Er setzt sich mit diesem Alkoholwert in Rudelzhausen hinters Steuer.
Und baut einen Unfall, als er sich beim Überholen auf der Landstraße verschätzt.
Er selbst bleibt unverletzt, kann der Polizei aber nicht wirklich weismachen, dass er nüchtern gefahren ist.
Sein Auto ist nach dem Unfall schrottreif.