Sturmtief Sabine: Große Einschränkungen im Bahnverkehr

Wegen der Sturmwarnung fallen auch die meisten Zugverbindungen aus.
Bis mindestens 8 Uhr ist der Zugverkehr in Niederbayern eingestellt, heißt es von Seiten der Bahn.
Davon sind unter anderem die Verbindungen Regensburg – Landshut – Flughafen München und München – Passau betroffen.
Die Bahn empfiehlt, geplante Zugfahrten nach Möglichkeit zu verschieben.
Sie hat außerdem eine kostenfreie Hotline (08000 99 66 33) eingerichtet, um über die Verkehrslage zu informieren.
Bereits gestern hat die Bahn mitgeteilt, dass der Fernverkehr deutschlandweit eingestellt wird.