© Staatliches Bauamt Landshut

Stromtrassen: Bauern wollen was vom Kuchen ab haben

Das bayerische Wirtschaftsministerium hat heute Landwirte und Waldbesitzer über die geplante Gleichstrom-Trasse „Süd-Ost-Link“ informiert.
Die Trasse soll bekanntlich soll in großen Teilen unterirdisch auch durch Niederbayern bis nach Ohu bei Landhut verlaufen. Die betroffenen Grundstücksbesitzer, also hauptsächlich Waldbesitzer und Landwirte, fordern Entschädigungen und mehr.Der bayerische Bauernverbandspräsident Walter Heidl sagte im Radio Trausnitz-Interview: