Stress für Miley

Miley Cyrus hat einen mega Shitstorm von Umweltschützern für ein offenbar gedankenlos gemachtes Foto am Hals.

Auf Instagram sieht man Miley gut gelaunt und mit bunten Designer-Klamotten auf einem sehr speziellen Baum.

Optisch ein tolles Motiv – Miley sitzt wie auf einem Pferd in einer Astgabel - mit vertrockneten kleinen, weiß-grauen Ästen und Blättern, die sich um den dicken Baumstamm kräuseln.

Blöd nur, dass es sich dabei um den sehr empfindlichen „Josua-Baum“ handelt, der vor allem in der kalifornischen Wüste wächst.

Die Kommentare im Netz sind entsprechend gepfeffert: "Ich liebe dich, aber geh verdammt noch mal von dem Baum da runter. Die können dein Gewicht gar nicht tragen."

Und ein anderer Fan belehrt sie: "Bitte klettere nicht auf Josua-Bäume. Das zerstört sie. Als Person des öffentlichen Lebens musst Du doch ein gutes Beispiel abgeben, damit wir die Bäume erhalten können."

Ein User fordert Miley auf, die Bilder sofort zu löschen, bevor andere ihrem Beispiel folgen und aus Unwissenheit den gleichen Unsinn machen.

Hätte Frau Cyrus mal besser vorher gegooglet, worauf sie da offenbar etwas naiv sitzt! Das wird sie jetzt sicher kein zweites Mal mehr machen!