© Landratsamt Landshut

Strahlende Gesichter nach Spende aus Atomkraftwerk

Vor ein paar Monaten verwandelt sich das Isar Kernkraftwerk in so etwas wie ein Hotel.
Um den Betrieb bei hohen Corona-Infektionszahlen sicherzustellen, hatten Mitarbeiter in vollausgestatteten Unterkünften gewohnt.
Jetzt werden die Möbel nicht mehr gebraucht.
Darum hat das Isar Atomkraftwerk Betten, Schränke, Regale usw. gespendet.
Die Sachen stehen jetzt in der dezentralen Unterkunft für Ukraine-Flüchtlinge in Altdorf im Landkreis Landshut.

Rund 40 Zimmer und einige Gemeinschafträume konnten ausgestattet werden.