© Staatliches Bauamt Landshut

Strafanzeige statt Skiurlaub

Für ein Pärchen aus Nordrhein-Westfalen war die Reise in den Skiurlaub im Landkreis Freising zu Ende.Bei einer Verkehrskontrolle fanden Polizeibeamte in dem Auto des Paares rund 145 Gramm Marihuana.Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete die Untersuchung der Wohnung in Recklinghausen an.Dabei wurden eine professionelle Aufzuchtanlage für Marihuana und rund 1,5 Kilo des Rauschmittels entdeckt.Da sich in dem Auto des Paares auch noch illegale Feuerwerkskörper befanden, gabs für das Paar nun statt Skiurlaub zahlreiche Strafanzeigen.