Steuermann tot auf Schiff gefunden

Am vergangenen Samstag beginnt die Schicht des 55-jährigen Steuermannes.
Auf einem Schiff im Deggendorfer Hafen hat er Dienst als Bordwache.
Er ist die ganze Zeit alleine auf dem Schiff.
Als er gestern abgeholt werden soll, dann der Schock:
Die Kollegen finden ihn tot im Laderaum!
Sofort macht sich die Kripo Straubing an die Arbeit, den Todesfall aufzuklären.
Die Beamten können schnell ein Fremdverschulden ausschließen.
Der Steuermann ist wohl bei Reinigungsarbeiten tödlich verunglückt.