Steinwurf von Massing verurteilt

Eine Frau wird mit einem Stein beworfen, weil sie aus Israel ist.
Der Vorfall in Massing sorgt für Bestürzung.
Auch der Antisemitismusbeauftragte der Staatsregierung, Ludwig Spaenle, verurteilt Angriff im Landkreis Rottal-Inn.
Er hofft, dass die Polizei den Täter schnell findet.
Der unbekannte Mann wird so beschrieben:
Etwa 40-50 Jahre alt, schwarze, kurze Haare, er sprach gebrochen Deutsch mit ausländischem Akzent.
Insgesamt hatte der Mann eine ungepflegte Erscheinung, auch die Kleidung, eine dunkle Jeans und ein graues Hemd, waren erkennbar abgetragen und zudem ungepflegt.
Er führte eine Stofftasche mit sich.