© Staatliches Bauamt Landshut

Statt Wohnungen Gebrauchtwagen: Landshuter Grüne angefressen

Kastanien, eine Dönerbude und ein Gebrauchtwagenhandel – das könnten in Landshut die Zutaten für einen kleinen Skandal sein.
Denn im Landshuter Nikolaviertel durften nach einem Gerichtsurteil Kastanien für ein Bauprojekt gefällt werden.Doch statt Wohnungen stehen auf der gekiesten Fläche jetzt Gebrauchtwagen und eine Dönebunde.Die Landshuter Grünen fühlen sich von dem Grundstückseigentümer verschaukelt.Fraktionschef Stefan Gruber erwartet, dass bei der Wohnungsnot in Landshut auch Wohnungen gebaut werden, für die Baurecht besteht.Die Grünen wollen jetzt zum Beispiel von der Verwaltung wissen, ob der Eigentümer eventuell zum Bau verpflichtet werden kannUnd ob es Möglichkeiten gibt, gegen die Umnutzung vorzugehen.