Starkregen setzt Keller unter Wasser

Einen Tag nach einem heftigen Unwetter im Bereich Au in der Hallertau wird das Ausmaß langsam klar.
In der Nacht zum Dienstag sind dunkle Wolken mit Starkregen über das Gebiet gezogen.
Besonders schlimm hat es das Örtchen Tegernbach getroffen.
Zahlreiche Keller standen hier unter Wasser.
Auch Schlamm wurde in die Häuser gedrückt.
Das Aufräumen dauert wohl noch Tage.
Zu tun hatte die Feuerwehr auch in Au.
Hier standen unter anderem Teile der Brauerei unter Wasser, heißt es in einem Medienbericht.