© Staatliches Bauamt Landshut

Stadtbusse müssen in die Werkstatt

Wegen Sicherheitsproblemen haben auch die Stadtwerke Landshut einige Busse aus dem Verkehr gezogen. Schuld ist ein Softwarefehler.
Laut dem Bushersteller Daimler ist es möglich, dass die Türen bei der Fahrt plötzlich aufgehen.Die neue Software soll aber bald zur Verfügung stehen, heißt es.Man stehe mit den betroffenen Verkehrsbetrieben in Kontakt. In Deutschland hat Daimler gut 100 Stadtbusse in die Werkstätten beordert.Europaweit seien außerhalb Deutschlands 173 Busse betroffen.Die Stadtwerke Landshut überbrücken den Engpass mit älteren Bussen.