Stadt Landshut verbietet „Notduft“

Bei der momentanen Hitze fällt das Denken schwer.
Da kann in der Arbeit schon mal was durchrutschen.
Ein Beispiel kommt aus Landshut.
Da hat die Stadt am Isarstrand Schilder aufgehängt, mit denen die Besucher zur Raison gebracht werden sollen.
Und da ist den Machern ein Fehler passiert, der für Lacher sorgt.
Auf dem Schild werden die Menschen gebeten, nicht ihre „Notduft“ zu verrichten.
Mittlerweile hat die Stadt ihren Fehler bemerkt und aus „Notduft“ dürfte wohl bald „Notdurft werden.