© privat

Stadt Landshut setzt ein Zeichen

Nachdem die Montagsspaziergänge trotz einer Allgemeinverfügung nicht unterbunden werden können, hat Landshut nun anders reagiert. Beim Spaziergang der rund 1000 Teilnehmer durch die Altstadt leuchteten an der Rathausfassade nun Zahlen zum Impfgeschehen in ganz Deutschland. Außerdem wurden Portraits von Menschen gezeigt, die seit 2 Jahren in der Region gegen das Virus im Einsatz sind. Die rund 1000 Gegner der Corona Schutzmaßnahmen zogen dagegen johlend und pfeifend am Landshuter Rathaus vorbei.