© Staatliches Bauamt Landshut

Staatstragendes Ereignis mit vielen Niederbayern

Für zahlreiche Niederbayern ist es ein großer Tag: Sie dürfen am Sonntag den neuen Bundespräsidenten wählen.

Aus Niederbayern gehen vor allem Landtagsabgeordnete an die Urne.Aus dem Landkreis Dingolfing-Landau ist der CSU-Politiker Erwin Huber mit dabei.Aus Landshut stimmt die Freie Wähler-Abgeordnete Jutta Widmann ab.Den Landkreis Rottal-Inn vertritt Reserl Sem von der CSU.Aus dem Landkreis Landshut ist die SPD-Politikerin Ruth Müller dabei.
Heute können sich die bayerischen Wahlfrauen und-männer ein Bild des Bundespräsidentenkandidaten Steimeier machen.Der SPD-Politiker stellt sich im Bayerischen Landtag vor.
Nach der Begrüßung durch SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher will auch der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer ein Grußwort sprechen – bevor Steinmeier eine Rede hält.
Am Sonntag wird der Bundespräsident in Berlin gewählt.Die Wahl des ehemaligen Außenministers Steinmeier (SPD) gilt als sicher, da Union und SPD über weit mehr als die in den ersten beiden Wahlgängen nötigen 631 Stimmen verfügen.