© Staatliches Bauamt Landshut

Spurensuche am Dingolfinger Bahnhof

Eine Spur der Verwüstung haben ein Einbrecher in Dingolfing hinterlassen. Heimgesucht wurde das Café im Bahnhof.
Die Einbrecher haben viel Beute gemacht:24 000 Euro Bargeld, dazu noch Waren wie Zigaretten.Auch der Sachschaden ist hoch, sagte uns die Bundespolizei.Vielleicht haben die Einbrecher nicht lange Freude mit der Beute:Kriminaltechniker waren am Tatort und konnten zahlreiche Spuren sichern.Die Videoaufzeichnungen werden noch ausgewertet.Davon erhoffen sich die Ermittler weitere Hinweise.Die Bundespolizei sucht Zeugen für den Einbruch von Donnerstag auf Freitag.