Sprengstoffalarm bei Polizeiinspektion Vilsbiburg

Da haben die Beamten der PI Vilsbiburg einen gehörigen Schrecken bekommen. Am Samstag kommt ein Mann auf die Wache. Und er sagt, sein draußen geparktes Auto sei voller Schwarzpulver und Karbid. Er wolle sich erkundigen, was er damit tun soll. Die Beamten reagierten sofort und räumten das Dienstgebäude. Angeforderte Spezialisten vom Landeskriminalamt führten dann
eine Stoffanalyse durch. Zum Glück handelte es sich aber um keine explosiven Stoffe.