Spot gegen häusliche Gewalt

Donnerstag ist Kinotag.
Ab heute gibt es im Kinopolis Landshut vor den Hauptfilmen einen ganz besonderen Spot zu sehen.
Studenten der Hochschule Landshut haben ihn in wochenlanger Arbeit selbst gedreht.
Es geht um ein immer noch großes Tabuthema: häusliche Gewalt.
Jede vierte Frau ist mindestens einmal im Leben davon betroffen.
Die Dunkelziffer ist noch viel höher.
Mit dem Spot wollen die Studenten aufzeigen, wo sich Opfer Hilfe holen können.
Und nicht nur das: Auch die Enttabuisierung ist ihnen wichtig.
Keine Frau muss sich dafür schämen, Opfer von häuslicher Gewalt zu werden.