Spaziergang wird zum Hindernislauf

Sie ist nur eine Nacht in Freising – aber die vergisst eine Stewardess wohl nie.
Als die Frau aus Indien an der Isar spazieren geht, wird sie von einem Mann belästigt.
Der baggert sie massiv sie in einer Sprache an, die in Indien gesprochen wird.
Dann stellt sich der Unbekannte der Frau immer wieder in den Weg.
Schließlich bittet die Stewardess zwei andere Frauen um Hilfe.

Die Situation entspannt sich erst, als sich die Frauen in ein Auto setzen und wegfahren.
Ein weiterer Mann, offensichtlich ein Freund des unbekannte Täters fuhr währenddessen immer nur hinterher, sagte und machte nichts.
Schließlich sagte er in einem indischen Dialekt, dass der unbekannte Täter verrückt sei und er ihn nun mitnehme.