© Harry Zdera

Sparkasse Landshut will Filialen schließen

Wann haben Sie das letzte Mal eine Bank oder Sparkassen von innen gesehen?
Weil immer mehr Menschen online ihre Bankgeschäfte machen, ist in einigen Filialen immer weniger los.

Darum und wegen der niedrigen Zinsen will die Sparkasse Landshut weitere Geschäftsstellen schließen, bzw. mit anderen zusammenlegen
Bis zum Jahr 2022 insgesamt sechs Filialen.
Unter anderem in Landshut-Auloh, Oberahrain , Viecht und Wildenberg.
Laut der Sparkasse werden die Mitarbeiter in anderen Filialen beschäftigt.

Als SB-Stellen werden ab 2021 der Standort Oberahrain und ab 2022 Bayerbach und Laberweinting für die Kunden erreichbar sein.
Als neues Angebot kommt im 2. Halbjahr 2021 eine SB-Stelle an der Hochschule Landshut dazu.