© Landratsamt Landshut

Sorge um Vogelgrippe auch im Landkreis Landshut

Ein fahrender Geflügelhändler aus NRW ist momentan das Schreckgespenst bei uns in der Region.
Er hat möglicherweise Hühner und Enten in den Landkreisen Rottal-Inn und Landshut verkauft.
Und das, obwohl es bei ihm einen Ausbruch der Vogelgrippe gab.
Die Behörden sind in Alarmbereitschaft und warnen vor dem Geflügelhändler.
Wer zum Beispiel im Raum Landshut Kontakt mit ihm hatte, soll sich umgehend beim Veterinäramt melden.