© Staatliches Bauamt Landshut

Sorge um Kabarettist Ottfried Fischer

Der gebürtige Niederbayer war vergangene Woche aufgrund einer Blutvergiftung zusammengebrochen.
Kurzzeitig schwebte der 63-Jährige sogar in Lebensgefahr, wie verschiedene Medien berichten. Mittlerweile ist Fischer aber über dem Berg. Er wird im Klinikum Schwabing behandelt und arbeitet schon wieder an der Rückkehr auf die Bühne. Seinen Humor hat Ottfried Fischer übrigens auch durch den dramatischen Vorfall nicht verloren: „Ich habe einen Kurzurlaub beim Brandner Kaspar gemacht“, so sein Kommentar.