So heißen die Stars wirklich

Kennt ihr Neta-Lee Hershlag oder Jelena Petrowna? Nein? Doch ganz bestimmt - aber eben unter ihren Künstlernamen!
Hinter den beiden Namen verstecken sich Natalie Portman und Helene Fischer.

Sie sind aber nicht die einzigen Stars, die sich nen neuen Namen für die Karriere zugelegt haben. Unser Tracktipp diese Woche kommt zum Beispiel von Paul Hartmut Würdig... besser bekannt als Sido! Ist ja auch wirklich kein Name, mit dem ein Rapper punkten kann.

Auch wenn man denkt Mark Forster ist doch ein ganz normaler Name. Nein, auch auf seinem Perso steht ein anderer Name: Mark Cwertnia. Den Nachnamen Forster hat er übrigens von einem Mitarbeiter eines Plattenlabels bekommen, den er in einem Studio in der Forster-Straße kennengelernt hatte. Der hat sich seinen Nachnamen anscheinend nicht merken können und ihn im Handy einfach unter Mark Forster eingespeichert.

Und auch Miley Cyrus hieß nicht immer Miley, sondern eigentlich Destiny Hope. Der neue Vorname kommt vor ihrem Kinder-Spitznamen: Ihre Eltern haben sie nämlich oft Smiley genannt, weil sie so oft gegrinst hat.