Skifahrer schlägt Bub Zähne aus

Es sind Weihnachtsferien und die verbringen viele Familien in den Bergen zum Skifahren.
Auch am Großen Arber herrscht Hochbetrieb.
Was hier gestern auf einer Piste passiert, vertreibt einem aber so ein bisschen die Lust auf Winteraction.
Ein Neunjähriger bekommt hier von einem anderen Skifahrer den Stock mitten ins Gesicht.
Der Bub fällt blutend und mit zersplitterten Zähnen in den Schnee.
Das sieht der Pistenrambo, doch fährt einfach davon.
Wer den Vorfall beobachtet hat, soll sich bitte bei der Polizei melden.
Der Unfallverursacher wird folgendermaßen beschrieben:
ca. 40 Jahre, ca. 175 cm groß, korpulent, rundes Gesicht mit Dreitagebart, bekleidet mit hellblauer Skijacke mit weißem Emblem an der Vorderseite.