© Pixabay

Simbacher Grenzpolizei beschlagnahmt Billigware

Die Grenzpolizei Simbach am Inn könnte jetzt eine komplette Kantine ausstatten.
Bei einer Kontrolle in Simbach haben die Schleierfahnder jede Menge Messer und Kochtöpfe sichergestellt.

Es handelt sich um absolute Billigware, welche die Polizei in zwei Autos gefunden hat.
Insgesamt entdecken die Fahnder 117 Messer- und drei Kochtopfsets.
Die Insassen der beiden Autos gehören vermutlich einer Bande an.
Ihre Masche:
Auf Parkplätzen von Supermärkten versuchen die Täter die Billigware zu überhöhten Preisen zu verkaufen.
Wer im Grenzgebiet so ein „Schnäppchen“ gemacht hat, soll sich bitte bei der Polizei melden.