© Funkhaus Landshut

Simbach solidarisch mit Hochwasseropfern

Im Jahr 2026 steht Simbach am Inn unter Wasser.
Die Stadt bekommt Hilfe von überall – und das haben die Simbacher nicht vergessen.
Simbach am Inn hat eine Spendenaktion für Hochwasseropfer des vergangenen Sommers gestartet.
Rund 12 000 Euro sind zusammen gekommen
Das ist Geld ist jetzt an den Landrat des Landkreises Berchtesgadener Land übergeben worden.
Dort hatte Starkregen im Juli Verwüstungen abgerichtet.