© Polizei Oberpfalz

Sicherheitsbericht: Niederbayern ist sicher

Niederbayern ist kein Paradies für Kriminelle.
Das bestätigt jetzt der Sicherheitsbericht der Polizei für 2018.
Demnach ist die Zahl der Straftaten im vergangenen Jahr nur minimal gestiegen.
Und die Aufklärungsquote in Niederbayern ist überdurchschnittlich.

Die Gesamtzahl der registrierten Straften (ohne ausländerrechtliche Verstöße) ist mit 43.550 Fällen nur geringfügig über dem Vorjahresniveau (+0,3 Prozent).
Mit 86,2 Prozent liegt die Aufklärungsquote in Niederbayern um 3,7 Prozent über dem gesamtbayerischen Wert.
Trotzdem gibt es ein Problem, sagt der niederbayerische PolizeipräsidentHerbert Wenzl.
Obwohl die Zahlen eine andere Sprache sprechen, fühlen sich viele Bürger unsicher.
Der Polizeichef hält es für möglich, dass es an der gesellschaftlichen Entwicklung liegt – in Verbindung mit sozialen Medien.