Bausa und Lena sind gut unterwegs

BAUSA ist zurück – mit seiner neuen Single „Mary“ – und natürlich will er die auch entsprechend promoten bei seinen Followern.

Sein lustiger Stunt dazu: er übergibt seinen Instagram-Account für ein paar Tage an verschiedene Mitglieder aus seinem Team.

Zitat: „Jetzt startet der große „Take-Over“ – es wird wild! Denn in der nächsten Zeit werden Leute aus meiner Crew meine Insta-Story übernehmen und euch hinter die Kulissen mitnehmen!“

Die Idee: Seine Fans bekommen exklusive Einblicke ins Leben von BAUSA, wie er es noch nie zugelassen hat.

Auch Lena Meyer-Landrut ist sehr präsent im Netz: neues Album erfolgreich veröffentlicht, zweite Hit-Single „Don’t Lie To Me“ in den Charts und diese Woche auch noch das Finale bei „The Voice Kids“ als Coach mit 2 jungen Gesangstalenten.

Obendrauf darf sich Lena jetzt über eine Ehrung aus Ansbach freuen: denn die Hochschule hat ihr den „Bildungspreis 2019“ verliehen.

Die Begründung: Lena sei ein Vorbild für die Jugend – weil sie ein Zeichen setzt gegen Cyber-Mobbing und gegen Hass-Kommentare auf Social Media vorgeht.

Der Preis ist nicht nur mit 2.500 Euro dotiert: zusätzlich wird auch für ein Jahr lang ein Hörsaal auf dem Campus in Ansbach nach ihr benannt.

Das hat dort Tradition –  mit der Ehrung löst sie automatisch den Vorjahresgewinner aus dem Fußball ab: deshalb wird jetzt für die dortigen Studenten aus dem „Philipp Lahm-Saal“ bald der „Lena Meyer-Landrut-Hörsaal!