Schwerer Fall von häuslicher Gewalt

In Essenbach durchlebt eine syrische Frau in der Nacht auf gestern den reinsten Alptraum.
Ihr Ehemann – ebenfalls Syrer – geht auf sie los und würgt sie.
Dann packt er sie und die beiden Kinder und fährt mit ihnen zu einem Bekannten.
Dort wird sie stundenlang eingesperrt.
Ihr Ehemann fährt einfach wieder nach Hause.
Dank der Hilfe eines Bekannten schafft sie es, die Polizei zu alarmieren.
Der Ehemann sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.
Auch gegen den anderen Mann laufen Ermittlungen.