© Staatliches Bauamt Landshut

Schwerer Betriebsunfall mit Handkreissäge

Ein Schüler ist in einer Schreinerei in Dietersburg, Kreis Rottal Inn, schwer verletzt worden.
Der 14 Jährige hatte zusammen mit einem Schreinergesellen mit einer Handkreissäge einen Holzplatte zuschneiden wollen.Dabei verfing sich die Handkreissäge, schlug zurück und erwischte den Schüler an der Hand.Er erlitt schwere Verletzungen, Finger wurden aber nicht abgetrennt.Er kam in ein Krankenhaus.Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger KörperverletzungDer 14 Jährige absolviert in der Schreinerei ein Schülerpraktikum.