© Staatliches Bauamt Landshut

Schwerer Betriebsunfall im Landkreis Rottal Inn

Bei Reinigungsarbeiten in einer Ziegelei in Zeilarn ist ein Arbeiter schwer verunglückt.
Das Förderband hatte sich während der Reinigung eingeschaltet.Dabei wurde ein Arbeiter eingeklemmt.Ein Kollege eilte ihm zu Hilfe und konnte ihn auch befreien. Der 29 Jährige erlitt aber Quetschungen am Körper und musste ins Krankenhaus gebracht werden.Derzeit geht die Polizei von einem Eigenverschulden aus.