Schweinekopf an türkisches Geschäft gehängt

Es muss ein riesen Schock für die Mitarbeiter eines türkischen Lebensmittelladens gewesen sein.
An der Tür des Geschäfts in Mühldorf hängt ein abgetrennter Schweinekopf.
Wie uns die Polizei auf Nachfrage gesagt hat, wird der Laden erst noch eröffnet.
Wer den Schweinekopf an die Tür des „Orient Bazar“ gehängt hat, ist völlig unklar.

Die Polizei ermittelt erstmal wegen Beleidigung.
Der Staatsschutz ist noch nicht eingeschaltet worden.
Ein islamfeindlicher Hintergrund steht aber im Raum.
Denn Muslime essen kein Schweinefleisch.