© Staatliches Bauamt Landshut

„Schulz-Effekt“ auch in Niederbayern

Der Politische Aschermittwoch in Niederbayern ist in diesem Jahr ein Kampf der Giganten. Einen besonderen Höhenflug erlebt die SPD.
Kanzlerkandidat Martin Schulz ist ein echter Publikumsmagnet .Über 5000 Menschen wollen ihn sehen und haben Karten für den Politischen Aschermittwoch der SPD in Vilshofen bestellt – damit ist das Zelt voll.

Und für die SPD ist klar, dass sie die größte Aschermittwochs-Kundgebung in ganz Deutschland veranstaltet.Die CSU sieht das natürlich etwas anders.Auch wenn es in der Passauer Dreiländerhalle nur rund 4000 Sitzplätze gibt.CSU-General Scheuer spricht darum von