© Staatliches Bauamt Landshut

Schon wieder Sperre der B15 nördlich von Landshut

Die Schilder stehen bereits – den Autofahrern im Landkreis Landshut graut schon.
Ab kommenden Dienstag ist eine der wichtigsten Verkehrsadern wieder gesperrt.Die B15 zwischen Martinshaun und Essenbach, und zwar inklusive Ortsdurchfahrt.
Die Straße weist laut Staatlichem Bauamt Landshut im Streckenabschnitt von Martinshaun bis südlich von Essenbach zahlreiche Flickstellen, Netzrisse und Ausbrüche auf. Aufgrund des schlechten Fahrbahnzustandes wird in diesem Bereich der Fahrbahnaufbau verstärkt und erneuert. Im Zuge der Baumaßnahme wird im Bereich der Ortsdurchfahrt von Essenbach die Fahrbahnbreite reduziert und ein Geh- und Radweg gebaut.
Die Maßnahme soll im Zeitraum 02.05.2017 bis 14.08.2017 durchgeführt werden.
Die Ausführung der Bauarbeiten erfolgt in Teilabschnitten.
Vollsperrung von ca. 02.05.2017 bis 19.05.2017 für Gesamtstrecke
Beginnend bei Martinshaun (LA 28) bis Ortseingang Essenbach, sowie von Ortsausgang Essenbach bis Abzweigung Landshut (LA 6).Während dieser Zeitphase ist auch die Ortsdurchfahrt Essenbach gesperrt.

Halbseitige Sperrung von ca. 22.05.2017 bis 28.07.2017 für Gesamtstrecke (aus Richtung Regensburg ist die Durchfahrt möglich)

Vollsperrung von ca. 31.07.2017 bis 14.08.2017 für Gesamtstrecke
Heißt im Klartext: die Autofahrer müssen sich ab Dienstag wieder auf lästige Umleitungsstrecken einstellen.