Schleuser verurteilt

Sie haben ihre gerechte Strafe erhalten:
Drei Schleuser, die mehrere Menschen im Bereich Simbach am Inn und Passau illegal nach Deutschland gebracht haben.
Für diese Dienste haben die Iraker zig tausend Euro kassiert.
Unter den geschleusten Personen war auch eine Mutter mit einem 6-jährigen Kind, die im Kofferraum eines Autos versteckt waren.
Jetzt hat das Amtsgericht Landshut die Schleuser zu Gefängnisstrafen verurteilt.
Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.