Schleuse bleibt gesperrt

Stau gibt’s zurzeit nicht nur auf den niederbayerischen Straßen, sondern auch auf dem Wasser.
Genauer gesagt auf der Donau.
Obwohl nämlich am Wochenende und Feiertag durchgewerkelt wurde, muss die beschädigte Schleuse Riedenburg am Main-Donau-Kanal weiterhin noch gesperrt bleiben- und zwar bis zum 19.Juni.
Für die Reparatur müssen manche Bauelemente erst hergestellt werden, das kostet Zeit.
Letzte Woche war ein Flusskreuzfahrtschiff an die Schleuse geknallt.