Schlappmaulorden für Aiwanger

Freie-Wähler-Chef Hubert Aiwanger ist jetzt hoch offiziell zum Schlappmaul gekürt worden.
Zu was?….fragen Sie sich zu Recht.
Jedes Jahr vergibt die Kitzinger Karnevalsgesellschaft in Unterfranken den sogenannten Schlappmaulorden für besonders schlagfertige Persönlichkeiten.
Und den hat jetzt der Niederbayer Aiwanger verliehen bekommen.
Als ehemaliger Oppositionsführer im Landtag hat er immer wieder ein schlagfertiges Wort bewiesen, so die Narren.
Mal gucken, ob der Freie-Wähler-Chef auch morgen beim politischen Aschermittwoch von seiner Schlagfertigkeit Gebrauch macht.
Er wird in Deggendorf erwartet.